Leopoldiempfang im Zeichen von Europa

Dem diesjährigen Leopoldiempfang der Akademikergruppe referierte als Keynote-Speaker Wilhelm Molterer, geschäftsführender Direktor in der Europäischen Investitionsbank (EIB).

Akademikergruppe

Der Oberösterreicher Wilhelm Molterer sprach zum Thema "In Europa investieren". (c) Akademikergruppe/Haiderer

Beim Leopoldiempfang der Akademikergruppe am vergangenen Montag, 19.11.2018, drehte sich alles um zwei große Leopolds – nö. Landespatron Hl. Leopold und Leopold Figl, Bundeskanzler, Außenminister, Landeshauptmann und Gründer der Akademikergruppe.  Mehrere hundert Gäste waren auf Einladung von Obfrau der Akademikergruppe LAbg. Klaudia Tanner und ihrem Stellvertreter Stefan Jauk ins Raiffeisenhaus nach Wien gekommen, um das Motto der Akademikergruppe, „Brücken zwischen Stadt und Land zu bauen“, mit Leben zu erfüllen. 

Ausreichend Stoff für anregende Gespräche lieferte Keynote-Speaker Wilhelm Molterer, geschäftsführender Direktor in der Europäischen Investitionsbank (EIB), der die aktuelle Lage Europas im globalen Kontext darstellte. Er verwies auf die Phänomene Brexit und US-Präsident Donald Trump als „Weckruf“ für die Europäische Union. Molterer appellierte für ein Investment in Europa, besonders in die Bereiche Wirtschaft, Politik und Sicherheit, um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. 

Zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft sowie Studierende nutzten diese Plattform zum Gedankenaustausch und machten die Veranstaltung somit auch zu einer Brücke zwischen die Generationen. Die Bauernbundkapelle sorgte für die würdige musikalische Umrahmung der Veranstaltung.

Unter den zahlreichen Gästen waren Landesrat Ludwig Schleritzko, Leopold Figls Tochter Anneliese Figl, Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger, Bundesweinkönigin Julia I. Herzog, Bundesminister a.D. Werner Fasslabend, Generalsekretär in der Landwirtschaftskammer Österreich Ferdinand Lembacher, Direktor des Österreichischen Bauernbundes Norbert Totschnig, der Scheibbser Bezirkshauptmann Johann Seper, Vorstandsdirektor der Hagelversicherung Reinhard Kern, Landwirtschaftskammer NÖ-Direktor Franz Raab, Rektor der Universität für Bodenkultur Hubert Hasenauer sowie Rektor der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Thomas Haase, Akademikergruppe-Vertrauensobmann David Grubner sowie die Leitung der Landjugend Niederösterreich, Gerald Wagner und Anna Haghofer.

Zu den Fotos

27. November 2018